Essen und Trinken

Wer es geschafft hat das Palacavicchi zu erreichen, muss sich keine Sorgen machen, während der Turniertage zu verhungern oder zu verdursten. In dieser Angelegenheit sieht die Situation erfreulich gut aus. Es ist zwar noch nicht bekannt, wie das gastronomische Angebot des Palacavicchi genau aussehen wird, aber folgende Verpflegungsmöglichkeiten stehen Euch zur Verfügung:

  • Alle Teilnehmer bekommen von einem Sponsor kostenlos Wasserflaschen zur Verfügung gestellt.
  • An den Turniertagen wird im/vom Palacavicchi Catering angeboten.
  • Ganz in der Nähe des Palacavicchi gibt es einen kleinen Laden, das „Casa Cavicchi“ (sic!)
  • Auf der anderen Straßenseite der Viale J.F. Kennedy befindet sich ein riesiger Supermarkt zur Komplettversorgung mit Allem.
  • Natürlich gibt es in diesem Viertel der Stadt keine urigen, romantischen Trattorias. Aber es gibt um das Palacavicchi herum mehrere Restaurants und Pizzerien und in einigen hundert Metern Entfernung auch eine Filiale einer bekannten amerikanischen Fast-Food-Firma.
  • Jeden Abend ab 20 Uhr ist das Restaurant des Palacavicchi geöffnet und es ist möglich, draußen zu sitzen (überdacht), lecker zu essen und den Abend mit Tanzfreunden ausklingen zu lassen. Ab 21:30 Uhr kann sogar getanzt werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.